Rezertifizierung

Vor Ablauf der zweiten Gültigkeitsperiode (10 Jahre nach der Qualifizierungsprüfung) und alle 10 Jahre danach muss für die Aufrechterhaltung der Zertifizierung eine Requalifizierungsprüfung abgelegt werden.
Das Ablegen der Requalifizierungsprüfung kann bis zu 6 Monate vor dem Ablauf der Gültigkeitsperiode erfolgen, wobei es dadurch zu keiner Verkürzung der Zertifizierungsdauer kommt.

Eine Rezertifizierung nach Ablauf der Gültigkeit ist nur mit Ablegen einer kompletten Prüfung (allgemein, speziell und praktisch) möglich. Die Gültigkeit der erneuten Zertifizierung beginnt mit dem Datum der erfolgreich abgelegten Prüfung.