skip to content

Prüfungsablauf Stufen 1 & 2

Nach erfolgreich absolviertem Kurs und wenn alle erforderlichen Unterlagen vorhanden sind, können Teilnehmer und Teilnehmerinnen zur Qualifizierungsprüfung antreten. Zur Prüfung ist für die Feststellung der Identität ein Lichtbildausweis mitzubringen! Das Prüfungsergebnis wird direkt im Anschluss an die Prüfung im Rahmen eines Abschlussgesprächs bekannt gegeben.
Die Prüfung setzt sich aus drei Teilen zusammen:

Allgemeine Prüfung (Pa):

  • Besteht aus einem Multiple Choice Test mit 40 Fragen
  • Umfasst die Inhalte der Kursunterlagen.
  • Es sind dafür keine Hilfsmittel gestattet.

Spezielle Prüfung (Ps):

  • Besteht aus einem Multiple Choice Test mit 30 Fragen für einen Industriesektor bzw. mit 20 Fragen für eine sektorielle Prüfung.
  • Umfasst Fragen zu Regelwerken, zu Berechnungen und zu anwendungsorientierten Themen.
  • Es sind der Normenordner, eine Formelsammlung und ein Taschenrechner (keine Mobiltelefone) gestattet.

Praktische Prüfung (Pp):

  • Im Zuge der praktischen Prüfung sind drei Prüfungsstücke bei einem Industriesektor bzw. zwei Prüfungsstücke bei einer sektoriellen Prüfung nach Prüfanweisung zu prüfen.
  • Bei Stufe 2 Prüfungen ist für ein Prüfungsstück die entsprechende Prüfanweisung selbstständig zu erstellen.